Bau-/Holztechnik

Der Umgang mit dem Werkstoff HOLZ erfordert genaues, sauberes Arbeiten und erlaubt auch sehr viel Kreativität.

Bauen und Wohnraumgestaltung sind die Inhalte des Fachbereiches BAU.

Wichtige Grundkenntnisse aus der Theorie werden in der Praxis umgesetzt, wobei die korrekte Arbeit nach Plänen und Werkzeichnungen ebenso wichtig ist, wie das künstlerische Schaffen nach eigenen Ideen. Motivierte junge Menschen können sich in den interessanten Sparten des Bau- und Bauneben-gewerbes bestens entfalten.

Vorbereitung auf die Berufe Tischler/in, Zimmerer, holzverarbeitende und artverwandte Berufe und auf weiterführende Schulen wie HTL für Holzwirtschaft, Möbelbau und Innenausbau

Unterrichtsgegenstände:

Konstruktionsübungen

Praktische Arbeit

Naturwissenschaftliche Grundlagen und Übungen Fachkunde