Unterrichtsorganisation  
 
       

Die FMS (9. Schulstufe) ist keine Schule im herkömmlichen Sinn, sondern ein gemeinsames regionales Projekt der Polytechnischen Schule mit den "Neue Mittelschule"-Standorten und dem ORG Anton Krieger-Gasse im 13. und 23. Bezirk Wiens.

Die "Stammklassen" befinden sich grundsätzlich an den "Neue Mittelschule"-Standorten der Region. Die SchülerInnen haben daher die Möglichkeit, im 9. Jahr ihrer Schulpflicht bzw. in einem freiwilligen 10. Schuljahr eine FMS-Klasse an ihrer bisherigen Schule zu besuchen.

Sie werden von einem AHS- und/oder MS-LehrerInnteam der eigenen Schule in den Allgemeinbildenden Pflichtgegenständen unterrichtet und von diesen Teams auch bei Betriebs- und Schulerkundungen und Berufspraktischen Tagen betreut.


Der Unterricht in vier (von acht angebotenen) gewählten orientierenden bzw. vorbereitenden Fachbereichen findet am ORG bzw. an der PTS der Region statt (siehe Fachbereichszentren).

An vier Tagen in der Woche befinden sich die SchülerInnen in ihren Stammklassen, einen Tag werden sie in einem Fachbereichszentrum unterrichtet.
Die Samstage sind unterrichtsfrei.